« zurück

ATV2 & ATV auch über Antenne in HD

Umstellung auf DVB-T2 in OÖ und Salzburg ab 19. April 2016
Im Zuge der Umstellungen auf den neuen Antennen-Fernseh-Standard DVB-T2 werden ATV HD und ATV2 ab 19. April 2016 in Oberösterreich und Salzburg über folgende Sender ausgestrahlt:
Linz 1 – LICHTENBERG (K37)
Linz 2 – FREINBERG (K37)
Steyr - TROESCHBERG (K37)
Gmunden – GRUENBERG (K37)
Bad Ischl - KATRIN (K29)
Salzburg 1 – GAISBERG (K29)
Anger 1 - HOEGL (K29)
Lend – LUXKOGEL (K29)

Mit Ausnahme von Niederösterreich können ab 19. April 90% aller Österreicher ATV2 kostenlos über Antenne empfangen.

Die bisherige Ausstrahlung von ATV in DVB-T wird in der betroffenen Region am 19.04.2016 eingestellt!

Da die bisherige MUX-A Ausstrahlung von ATV im betroffenen Sendegebiet über weitere 69 Sendeanlagen erfolgte, ist darauf zu achten, dass Außen- oder Dach-Antennen auf eine der verbleibenden acht Sendeanlagen ausgerichtet und dass entsprechende DVB-T2-taugliche Empfangsgeräte bzw. Aufbereitungs-Technik in Gemeinschaftsantennenanlagen vorhanden sind. Neben den bisherigen DVB-T Sendeanlagen in Salzburg und Oberösterreich sind auch einige Sender im westlichen Mostviertel (Niederösterreich) von der ATV DVB-T Abschaltung betroffen. Bezüglich der zukünftigen lokalen Empfangbarkeit der beiden ATV-Programme über Antenne steht ein Empfangscheck auf www.simplitv.at/empfangscheck zur Verfügung.

Sollte eine terrestrische Zuführung von ATV HD und ATV2 nicht möglich sein, stehen die beiden Programme über Satellit (Astra Transponder 3) kostenlos zur Verfügung.

Ab 15. März 2016 werden die betroffenen Seher mehrmals täglich via Lauftext-Nachrichten auf allen betroffenen terrestrischen TV-Programmen von der bevorstehenden Umstellung informiert. Betroffen sind von der Umstellung alle in der Region via Mux-B ausgestrahlten TV-Programme (Puls 4, ServusTV, ORF III, ORF Sport+, 3sat), sowie die bisherige terrestrische Ausstrahlung von ATV auf Mux-A. Zusätzlich sind im ATV- und ATV2-Teletext auf TXT-Seite 394 die verbleibenden Sendestandorte ersichtlich, über die die Programme ab 20.10.2015 in DVB-T2 empfangen werden können. Ausführliche Informationen sind auch in beigefügten Grafiken sowie im Internet auf www.atv.at/empfang zu finden. Die kostenlose DVB-T Service Hotline 0800 66 55 66 steht Sehern zusätzlich mit Rat und Tat zur Seite.

Der Empfang von ATV HD und ATV2 über DVB-T2 ist weiterhin kostenlos. Aufgrund der Basis-Verschlüsselung aller zukünftigen terrestrischen Programme ist jedoch eine User-Registrierung bei simpliTV zur Freischaltung erforderlich.

Der stufenweise Umstieg auf DVB-T2 ermöglicht es ATV HD und ATV2 österreichweit mit einer Abdeckung von 90% kostenlos über Antenne zu empfangen. Finalisiert wird die Umstellung mit den Bundesländern Wien, Niederösterreich und dem Nord-Burgenland am 27. Oktober 2016.
Alle Infos zum Empfang von ATV und ATV2 auf www.atv.at/empfang