Hat Satelliten Fernsehen Zukunft? – KEL SEMINAR – Luxemburg

In Anbetracht der vielen Formen von Übertragungsmöglichkeiten (DVB-S bzw S2, DVB-T2, DVB-C, IPTV bzw Hbb TV) fragen sich heute viele Konsumenten aber auch Techniker, ob denn Satelliten Fernsehen überhaupt noch Zukunft hat?

 

Jeder einzelne Standard hat seine Berechtigung, müsste die Antwort lauten. Satellitenfernsehen bietet aber vergleichsweise weitreichende Vorteile.

Zur Recherche begab sich eine Delegation der Kommunikationselektroniker der Bundesinnung auf eine Exkursionsreise nach Luxemburg-Betzdorf zur SES, dem Betreiber von ASTRA.

Dort wurden uns die Unterschiede und Vorteile, die Satellitenfernsehen kennzeichnen, nahegebracht.

  • Satellitenfernsehen ist mit seiner Programmvielfalt frei empfangbar, und bedarf keiner zusätzlichen Anmeldung und verursacht keine monatlichen Kosten, wie beispielsweise Kabel TV.
  • Ist einmal die Satellitenschüssel montiert und ausgerichtet hat diese Empfangsform das beste Preis-Leistungsverhältnis.
  • Satellitenempfang hat auch strategische Vorteile. Bei Ausfall des Stromes und der Telefonverbindungen, beispielsweise nach Katastrophen, sind Mobiltelefon und Internetverbindung lahmgelegt. Kommunikationssatelliten schaffen unabhängig von Infrastruktur Verbindung zu Rettungskräften.
  • Eine Satellitenempfangsanlage hat keine Breitbandengpässe wie man sie von Kabel und Internet kennt und dank digitaler Sat-Verteiler und Glasfaser ist man heute mit modernster Technologie für HD-TV und Ultra HD bestens gerüstet.